Besucherzähler  

Heute 2

Gestern 5

Woche 31

Monat 111

Insgesamt 7728

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Sicherheitsbestimmungen

Bei mir stehen die Sicherheit und die Qualität meiner Materialien an erster Stelle. Ich fertige meine Schnullerketten nach DIN EN 12586 und wähle meine Materialien nach DIN EN 71-3 aus.

Einzelheiten könnt Ihr im Weiteren nachlesen:

Meine Clipse bestehen aus Holz, werden alle in Deutschland hergestellt und entsprechen den rechtlichen Bedingungen der DIN-EN 71-3. So sind die verwendeten Lacke schweiß- und speichelfest, farbecht und schadstofffrei und somit für Babys und Kinder unbedenklich. Die Metallschnalle ist nickel- und rostfrei. Alle Clipse sind mit Ventilationslöchern versehen, um bei einem Verschlucken vor Erstickung zu schützen

Alle Holzperlen werden hochwertig in Deutschland hergestellt und entsprechen den rechtlichen Bedingungen der DIN-EN 71-3. So sind die verwendeten Lacke schweiß- und speichelfest, farbecht und schadstofffrei und auch diese somit für Babys und Kinder unbedenklich.

Die PP-Polyester-Kordel wird hochwertig in Deutschland hergestellt und entspricht den rechtlichen Bedingungen der DIN-EN 71-3. Die Kordel ist farb- sowie speichelfest, extrem reißfest.

Die geprägten Buchstabenwürfel aus Holz sind schweiß- und speichelfest und an den Seiten abgerundet und entsprechen den rechtlichen Bedingungen der DIN-EN 71-3.

Die Silikonringe sind alle BPA frei und entsprechen den rechtlichen Bedingungen des LFGB. Daher können die Silikonringe ganz unbedenklich für Babys genutzt werden.

Die Halbringe, sowie Ringe in allen Größen werden in Deutschland hergestellt und die verwendeten Farben und Lacke sind schweiß- und speichelfest, farbecht sowie schadstofffrei und entsprechen den rechtlichen Bedingungen der DIN-EN 71-3.

Alle Glöckchen entsprechen der Norm DIN-EN 71-3. Die verwendeten Farben sind schweiß- und speichelfest, sowie schadstofffrei. Das verwendete Metall ist nickelfrei.

Bitte prüft die Schnullerkette vor jedem Gebrauch genau. Bei den ersten Mangelerscheinung oder Beschädigungen entsorgt die Schnullerkette bitte sofort. Die maximale Länger einer Schnullerkette ist auf 22 cm begrenzt. Wegen der Strangulationsgefahr bei Babys und Kleinkindern darf diese niemals überschritten werden! Das verlängern der Kette ist verboten. Befestigt die Schnullerkette nie an Gurten, Bändern oder losen Kleidungsstücken. Euer Kind kann sich strangulieren!

Bitte bedenkt das Holz ein Naturstoff ist und anders als andere Produkte stärker von Abnutzungserscheinungen betroffen ist. In Verbindung mit Speichel kann es zu Farbabrieb kommen.

!Achtung!

Eine Schnullerkette ist kein Spielzeug, lasst niemals Eure Kinder unbeaufsichtigt damit spielen. Gebt die Schnullerkette niemals mit ins Kinderbett, den Laufstall, die Wiege, das Reisenett oder Ähnliches!

Repariert oder verlängert Eure Schnullerketten niemals alleine.

Reinigung: Bitte ausschließlich mit warmem Wasser abspülen. Keinen Reiniger verwenden.

   
© Alexandra Jourdan "Strahlekind KreativDesign"